Geschichten

Zu meinem Repertoire gehören Märchen der Brüder Grimm, Geschichten aus verschiedenen Ländern der Erde, Sagen, Fabeln, Schwänke.

Mein Märchen- und Geschichtenschatz unterliegt einem ständigen Wachstum, immer wieder neue Geschichten kommen hinzu. Oft werde ich nach einem, meinem Lieblingsmärchen gefragt. Sie werden vielleicht enttäuscht sein, aber das gibt es nicht. Mein „Liebling“ ist gerade die Geschichte, mit der ich mich im Augenblick in- und auswendig beschäftige.

Wenn man eine Einteilung nach Themen oder Anlass vornehmen wollte, so könnte diese so gegliedert sein:

  • Märchen für die Seele
  • Zaubermärchen
  • Geschichten für Frühling, Sommer, Herbst und
  • Frauenmärchen
  • Märchen von der Mutter
  • Geschichten von Wasserwesen
  • Liebesgeschichten
  • Tier- und Pfanzenmärchen
  • Weisheitsgeschichten

Gerne erzähle ich für Erwachsene, aber ebenso gerne für Kindern, die direkt erkennen lassen, ob sie sich angesprochen und unterhalten fühlen.

Im Jahr 2016 wurde das mündliche Erzählen von der Deutschen Unesco-Kommission in die Liste des immatriellen Kulturerbes aufgenommen.